EU-Richtlinie Lampen

Abschied von der Glühlampe
Die EU-Richtlinie sieht einen am 01.09.2009 beginnenden Stufenplan vor, mit dem schrittweise von der Glühlampe und anderen besonders energieintensiven Lichtprodukten Abschied genommen wird.

Die Richtlinie für die Nutzung von energieverbrauchenden Produkten (EuP) zeigt, wohin es in Zukunft geht.

Im Blickpunkt der Richtlinie für Nutzung energiesparender Produkte steht der Energieverbrauch während des gesamten Produkt-Lebenszyklus. Für den Bereich Haushaltsbeleuchtung ist ab 2009 ein schrittweises Ausphasen weniger effizienter Leuchtmittel vorgesehen. Wir bieten bereits heute innovative, effiziente Technologien und ein breites Sortiment an energiesparenden Alternativen zu herkömmlichen Lampen.

eu-tabelle-1

Informationen basierend auf dem Stand von Dezember 2008, Daten können von der endgültigen EU-Verordnung abweichen.

Definition Ausphasung: Bedeutet, dass die betroffenen Produktgruppen nicht mehr auf den Markt der Europäischen Union gebracht werden dürfen. Betroffen ist nur das erstmalige Inverkehrbringen. Vorhandene Bestände ausgeschlossen.

Produktnamen, Verpackung und Qualitätsstandards
Die EU Richtlinie sieht weiterhin vor, dass nur noch Produkte mit dem Energielevel A als energiesparend bezeichnet werden dürfen. Die Verpackungen für energiesparende Produkte sollen zukünftig mit Hilfe von Piktogrammen ganz einfach über Wattage, Energielevel, Lichtfarbe, etc. informieren. Auch setzt die neue Richtlinie neue Mindestqualitätsanforderungen an Lampen fest – zum Nutzen der Verbraucher.

Wann wechseln?
Die neue EU-Richtlinie bedeutet nicht, dass zuhause keine Glühlampen mehr eingesetzt werden dürfen. Sie regelt ausschließlich den Verkauf im Handel. Wer also zuhause noch Glühlampen im Einsatz hat, muss diese nicht ab 01. September 2009 ersetzen – auch wenn es sich lohnen würde. Zwar sind energieeffiziente Produkte in der Anschaffung teurer, amortisieren sich allerdings in den meisten Fällen schon nach rund einem Jahr durch die deutlich geringeren Energiekosten.

Sonderfälle - Speziallampen
Es gibt Sonderfälle, die nicht von der EU-Richtlinie betroffen sind.
 
Das Europäische Parlament hat eine Richtlinie zum Ökodesign für Haushaltslampen mit ungerichtetem Licht veröffentlicht. Speziallampen, die insbesondere für Anwendungen wie Ampeln, Terrarium-Beleuchtungen und Haushaltsanwendungen konzipiert sind und dies deutlich auf der beiliegenden Produktinformation angeben, unterliegen jedoch diesen Anforderungen zum Ökodesign nicht.

eu-tabelle-2

Speziallampe bezeichnet eine Lampe, die aufgrund ihrer technischen Eigenschaften nicht zur Raumbeleuchtung im Haushalt geeignet ist. Speziallampen, wie Lampen die als Terrariumbeleuchtung, Backofen und Haushaltsgeräten zum Einsatz kommen, müssen als solche eindeutig gekennzeichnet sein.
[Quelle: 2005-32-EG 244_Verordnung Domestic I]

Zuletzt angesehen